Spale-Clique

    syt 1927 uff dr Gass


100 Joor VSG (2006)

Dr Pfaarer vo Häsige hett mi aagfrogt, ob ych als Spalemer mecht e Ständeli ko bringe. Zämme mit mym Babbe han ych dä Aaloss denn gholfe organisiere.

Agfroggt zem mitmache hänn mir alli Dailnähmer, wo am disjährige Offizielle Bryspfyffe- und Drummle dien mitmache. Das sinn ganz e huffe Pfyffer und au e paar Damboure vom Stamm und vo dr Junge Garde, wo denn au zuegseit hänn. Die alli sinn froh gsi, vor e huffe Lyt uffzdrätte um s Musiziere mit Lampefieber besser kenne z`lehre. (mehr …)



Gutzioobe ala Spale

Mir hänn am 9.12.05 im Käller s’zweite Mool e Gutzi-Party gmacht und die wo drbi gsi sinn-leider sinn das nit esone Huffe gsi-hänns schampar luschtig ka und die Gutzi wo’s gäh hett-himmlisch. Dr Bryys fir die beschte Gutzi isch an d’Ursi Rund für ihri Orange-Schnittli gange. Einfach unbeschrieblig und fantastisch guet sinn si gsi. Alli 11 awäsende Erwaggsene und die 4 Kinder hänn noch dr Prämierig denn ihri Gutzibüxene könne mit däne viele feine Gutzi fülle. Super wenn me mit einere Sorte kunnt und mit 11 Sorte heimgoht.

Allne Gutzibaggende Fraue und Männer härzligge Dangg firs bagge und firs ko – y hoff uff e Wiederholig im 2006.

e Gutzifrau




Änddlirenne 2005

Am Samstag 30. April 2005 hat bei schönem Sommerwetter das zweite Spale-Clique Äntlirennen in der Grün 80 stattgefunden. Die unterschiedlichsten Gummienten der 30 Teilnehmer lieferten sich ein spannendes Schnabel-an-Schnabel-Rennen. Es war nicht nur für die Enten ein Rennen, sondern auch für diejenigen die beim Start Ihrer Ente und auch beim Zieleinlauf dabei sein wollten. (mehr …)


Escalade in Genf 2002

D' Bundesrätin Dreyfuss mit dr Spaleclique

Erinnerisch Di no an dr Spaleusflug nach Genf im 2002?
was für ein ereignis.. die spale wird nach genf an die escalade 02 eingeladen… jeder möchte mitgehen, nicht jeder kann… leider, leider… für die glücklichen haben ivo und seine freunde ein spektakulär spassiges wochenende organisiert.. mit warmherzigem empfang.. unterkunft im hôtel de la caserne… verpflegung auf schritt und tritt (merci marco)… ausgiebigem gemeinsamen gässlen.. und nicht zu vergessen einer jubelnden altbundesrätin.

«Veteranen» treffen sich seit 1603 – Genf: Die Escalade ist ein Fest mit kriegerischer Vorgeschichte – Dieser Artikel informiert Euch über die Hintergründe (Artikel von Baz online – geschrieben von Lukas Müller)

» Heiss gings zu und her in der Nacht vom 11. zum 12. Dezember 1602, nach dem julianischen Kalender vor den Toren der Stadt Genf. Das Volksfest Escalade erinnert alljährlich daran. Die Truppen des Herzogs von Savoyen, Charles-Emmanuel, versuchten mithilfe von zugezogenen Truppen von Philipp III. von Spanien, zu nächtlicher Stunde Genf zu erobern – all dies entgegen ihren früheren Friedensbeteuerungen. Charles-Emmanuel wollte Genf zur Hauptstadt der Voralpen machen und den dortigen Protestantismus beseitigen. (mehr …)