Spale-Clique

    syt 1927 uff dr Gass

Spaländer

Kellerinfo


  • Donnerstag, 13. Dezember 2018

    Jungi: um 19:00 Iebig im Schuelhuus

  • Donnerstag, 20. Dezember 2018

    Jungi: um 19:00 Iebig im Schuelhuus

    Stamm: um 20:00 Wiehnachtsässe

  • Samstag, 05. Januar 2019

    Stamm: Blaggeddenussgoob

  • Montag, 14. Januar 2019

    Stamm: um 19:30 Vorstandssitzig

  • Samstag, 19. Januar 2019

    Stamm: 12.45 Gu-Ca Intärns / Jury

Alle Events

Kum doch zer Spale

Spale-Käller

Aktuelli Dokumänt

Instruktionsblog

Repertoire zem Loose

Intärni Berych


Escalade in Genf 2002

D' Bundesrätin Dreyfuss mit dr Spaleclique

Erinnerisch Di no an dr Spaleusflug nach Genf im 2002?
was für ein ereignis.. die spale wird nach genf an die escalade 02 eingeladen… jeder möchte mitgehen, nicht jeder kann… leider, leider… für die glücklichen haben ivo und seine freunde ein spektakulär spassiges wochenende organisiert.. mit warmherzigem empfang.. unterkunft im hôtel de la caserne… verpflegung auf schritt und tritt (merci marco)… ausgiebigem gemeinsamen gässlen.. und nicht zu vergessen einer jubelnden altbundesrätin.

«Veteranen» treffen sich seit 1603 – Genf: Die Escalade ist ein Fest mit kriegerischer Vorgeschichte – Dieser Artikel informiert Euch über die Hintergründe (Artikel von Baz online – geschrieben von Lukas Müller)

» Heiss gings zu und her in der Nacht vom 11. zum 12. Dezember 1602, nach dem julianischen Kalender vor den Toren der Stadt Genf. Das Volksfest Escalade erinnert alljährlich daran. Die Truppen des Herzogs von Savoyen, Charles-Emmanuel, versuchten mithilfe von zugezogenen Truppen von Philipp III. von Spanien, zu nächtlicher Stunde Genf zu erobern – all dies entgegen ihren früheren Friedensbeteuerungen. Charles-Emmanuel wollte Genf zur Hauptstadt der Voralpen machen und den dortigen Protestantismus beseitigen. (mehr …)


Spale Pfyffer und Drummelschuel

Gottfriedkäller Schuelhuus, do iebe mir

Gottfriedkäller Schuelhuus, do iebe mir: OS Gottfried Keller St.Gallerring 101 4055 Basel

Hier können Sie die wichtigsten Informationen direkt downloaden:

s‘ Spalebiechli – informatione über die Jungi Garde vo dr Spale Clique

Übungsstunden immer donnerstags:

Anfänger, Binggis            19:00 – 20:00

Anfänger Tambouren      19:00 – 20:00

JG Spiel                             19:00 – 20:00

Hier mit Google maps finden

hier Gottfriedkeller Schulhaus auf Google maps finden


Geschichte der Jungen Garde

Geschichte der Jungen Garde der Spale Clique

Die Gründung der Jungen Garde (JG) im Jahre 1948 war eine der wichtigsten Entscheide; denn nur mit der Ausbildung und Integration von jungen Fasnächtlern kann der Fortbestand einer Stammcli- que garantiert werden. Neben der musikalischen Ausbildung, der wir grosser Aufmerksamkeit schenken, werden die jungen Spalemer in die Geheimnisse der Fasnacht eingeweiht. Der Vorstand der JG legt Wert darauf, dass nicht schon beim Nachwuchs „d Fasnacht uss dr Gugge“ zum gewohn- ten Bild wird. Wie schon die Obmänner der letzten Jahrzehnte bemühen wir uns, das von der JG selber gewählte Sujet so umzusetzen, dass entweder die Larven selber kaschiert oder zumindest sel- ber bemalt werden. Die Anfertigung von Perücken und Aufbau versteht sich von selbst, wie auch seit einigen Jahren das Entwerfen und Gestalten der Laterne. Vor allem die Möglichkeit, seine Kreativi- tät auf der Laterne ausleben zu können, stösst bei der JG auf grosse Begeisterung. Nicht ohne Stolz dürfen wir bemerken, dass uns die Art und Weise wie wir die JG führen, in den letzten Jahren einen grossen Zuwachs gebracht hat. An der Fasnacht 2010 nahmen 108 Kinder und Jugendliche teil, wovon jeweils die etwa die Hälfte im Spiel der Jungen Garde und im Vortrab und bei den Binggis, welche jeweils in den Zug und in das Sujet der JG integriert sind. Wir sind überzeugt, dass wir uns trotz der grossen Anzahl von Mitgliedern, für jeden einzelnen Jugendlichen Zeit nehmen können und somit eine seriöse Ausbildung im musikalischen, fasnächtlichen und kameradschaftlichen Be- reich bieten können.

Sujets der letzten Jahre :

2011 D SCHWYZ UND YCH: EWIGI LIEBI…?
2010 Lustig ist das Zigeunerleben!?
2009 Em Säuli sy Dood
2008 Kai Sujet? Kai Zyt
2007 Baustell Basel
2006 Fasnacht hui – Streetparade pfui
2005 Die hittig Jugend
2004 Spale goes Bollywood
2003 Rysaiggling
2002 75 Joor Spale
2001 Mit 80 Joor um d Wält
2000 Ellerli bellerli Natelerli
1999 Was goot ob, Monn?
1998 50 Joor Spale Jungi Garde
1997 Die blaue Säu